Suchtprävention

Schuljahr 2023/2024

Projekt Suchtprävention in den 3. Klassen der Mittelschule

Präsentation

Datum

von  1 März 2024 bis 29 März 2024

Beschreibung des Projekts

In allen 3. Klassen findet ein Projekt zur Suchtprävention statt.

Dies ist in Zusammenarbeit mit der Gemeindepolizei ausgearbeitet worden und wird im Team Schulsozialpädagogin – Vertreter*innen der Gemeindepolizei durchgeführt.
In dem Projekt spielt das Vorwissen der Jugendlichen eine große Rolle, es werden Halbwahrheiten aufgeklärt und die Eigenverantwortung der Jugendlichen gestärkt. Durch die Zusammenarbeit mit der Gemeindepolizei können Fragen geklärt werden wie „was geschieht, wenn ich mit illegalen Substanzen aufgegriffen werde“ oder „wie verhalte ich mich, wenn meine Freunde etwas konsumieren“.

In Hinblick auf den Abschluss der Mittelschule und somit dem Beginn eines neuen Lebensabschnittes sollen die Jugendlichen gestärkt werden.

Im heurigen Schuljahr konnte zudem ein zweiter Teil um Projekt ergänzt werden.
In diesem erlebten die Jugendlichen hautnah, wie ein Drogenspürhund arbeitet und konnten dem Hundeführer Fragen stellen.

WWkffOtejegUpm mAFVhUSt85ocs7 EN2LHETUiQu TP FOfVtE 1rOHoBu 1c6wripV3mRm s

Ziele

Stärkung der Eigenverantwortung der Jugendlichen

Teilnehmer

alle Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen der Mittelschule Eppan

In Zusammenarbeit mit

Gemeindepolizei Eppan